Was ist Zahnersatz?

Dobrodošli u Videntis Dental centar gdje je Vaš osmijeh naša briga!

Was ist Zahnersatz?

Was ist Zahnersatz?

Unter Zahnersatz verstehen wir den Ersatz fehlender Zahnhartsubstanz aus verschiedenen biokompatiblen Materialien, die die Zähne ästhetisch und funktionell erneuern. Zu ihnen zählen Zahnkronen, Zahnbrücken, keramische Zahnfacetten, sowie Teil- und Totalprothesen.

Mit Hilfe der erwähnten prothetischen Arbeiten lösen wir die Probleme von entfernten, verlorengegangenen, gebrochenen, verfärbten und anderweitig beschädigten oder verlorenen Zähnen.

Im Dental Center Videntis bieten wir unseren Patienten nur bewährte und moderne Zahnersatze an.

Zubne proteze i hrana

Einteilung des Zahnersatzes

Der Zahnersatz wird in mobil und festsitzend unterteilt.

Mobile Zahnprothetik

Einen prothetischen Zahnersatz, den der Patient selbst herausnehmen und wieder einsetzen kann, wird als mobiler Zahnersatz bezeichnet. Somit ist die prothetische Arbeit nicht dauerhaft fixiert. Zum mobilen Zahnersatz zählen wir die klassischen Teil- und Totalprothesen. Daneben gibt es auch Implantatversorgungen, die sich zwischen festem und mobilem Zahnersatz befinden. Dies sind moderne Prothesen auf Implantaten, welche mit Halteelementen stabilisiert sind. Erfahren Sie mehr auf unserer Webseite „Arten der Implantatversorgungen“.

Festsitzender Zahnersatz

Wenn der Patient einen prothetischen Zahnersatz hat, der nicht entfernt werden kann und dauerhaft auf gesunde Zähne oder Implantate befestigt ist, handelt es sich um einen festsitzenden Zahnersatz.

Zum festsitzenden Zahnersatz zählen wir die Zahnbrücke, einzelne Zahnkronen und die keramische Zahnfacetten.

Zu erwähnen ist auch der festsitzende Zahnersatz auf Implantaten, All-on-4 und All-on-6, mit dem Zähne eines ganzen Kiefers ersetzt werden. Weitere Informationen zu solchen Versorgungen finden Sie auf unserer Webseite „Arten der Implantatversorgungen“.

Aus welchem Material wird der Zahnersatz hergestellt?

In der modernen Zahnprothetik werden mehrere bewährte Materialien verwendet. Teile, die das natürliche Aussehen und die Funktion des Zahnes ersetzen, werden heute aus Glaskeramik, Dentalkeramik, Zirkonkeramik (umgangssprachlich “Zirkon”), Polyetheretherketon (verkürztem PEEK) und Acrylharz hergestellt. Alle diese Materialien sind biokompatibel, hochgradig verschleißfest und behalten ihr Volumen, Form und Farbe trotz täglichem Gebrauch.

Sie unterscheiden sich jedoch stark in Preis, Qualität und Ästhetik. Daher ist es für die endgültige Auswahl des Herstellungsmaterials wichtig, den richtigen Weg zwischen der Empfehlung des Zahnarztes und den Erwartungen des Patienten zu finden.

Glaskeramiken wurden bereits in den 70-er Jahren für den Zahnersatz benutzt. Sie besitzen eine hohe mechanische Festigkeit und außergewöhnliche ästhetische Eigenschaften, dank denen aus Glaskeramik hergestellten nichtmetallischen Emax und Empress Zahnkronen größten Erfolg verbuchen. Dank seiner hohen ästhetischen Eigenschaften eignet sich dieses Material für sehr originalgetreue Nachbildungen eines natürlichen Zahnes.

Metall in der Zahnprothetik

Bei der Herstellung eines Zahnersatzes, werden auch verschiedene Arten von Metallen verwendet. Metalle haben die Aufgabe Kronen zu stabilisieren und finden auch zur Verstärkung von Acrylatprothesen Verwendung.

Die am häufigsten verwendeten Metalle unterscheiden sich durch Biokompatibilität, Korrosionsbeständigkeit und Langlebigkeit. Cobalt-Chrom-Legierungen werden im Allgemeinen als günstigere Variante für die Herstellung des Kronengerüsts benutzt, während die verschiedene Titanlegierungen eine etwas teurere Alternative darstellen. In dem gleichen Zusammenhang können andere Metalle, insbesondere Goldlegierungen, Palladium, Platin und Silber erwähnt werden, jedoch werden sie heutzutage eher selten verwendet. Zur Verstärkung von Acrylatprothesen wird Wironit, eine biokompatible und beständige Legierung verwendet.

Der grundlegende Unterschied zwischen der Cobalt- und der Titanlegierung bei Zahnkronen besteht darin, dass Titan eine höhere Biokompatibilität aufweist und sich daher, neben noch anderen Eigenschaften, wie z. B. das niedrige Gewicht, zunehmend als ideales Material für Kronengerüst erweist.

zubna protetika zagreb

Die Ästhetik der Zahnkeramik

Obwohl der heutigen Zahnersatz in Bezug auf Ästhetik sehr fortgeschritten ist, wird die größte Ästhetik erzielt, wenn Materialien verwendet werden, die komplett wie ein natürlicher Zahn aussehen. Dabei ist es wichtig, dass das Material nicht nur eine gute Gestaltung der Zahnform ermöglicht und verschiedene Weißtöne erlaubt, sondern auch die Lichtdurchlässigkeit eines natürlichen Zahnes hat. Keramik unter der Metall angewandt wird, bei den sogenannten metallkeramischen Kronen, unterscheidet sich stark von denjenigen, bei der kein Metall benutzt wird, bei den nichtmetallischen oder Vollkeramikkronen.

Metallkeramik

Die gewöhnliche metallkeramische Zahnkrone besteht aus einem Gerüst einer Cobalt-Chrom-Legierung, die von Keramik bedeckt wird. Sie wird von der titankeramischen Krone unterschieden, indem ein Gerüst aus Titanlegierungen benutzt wird, auf welche erneut Keramik angebracht ist. Im Grunde setzen sich beide aus einer Metallbasis und einem keramischen Überzug zusammen.

Da die Metallbasis bei metallkeramischen und titankeramischen Zahnkronen das Licht nicht durch die Krone hindurch lässt, ist das natürliche Aussehen limitiert. Außerdem ist bei solchen Kronen der Rand des Metallgerüstes unterhalb der Keramik zu sehen, was die Krone als künstlichen Zahn verrät. Die Lösung für den Metallrand ist die Bildung einer Keramikkante, die den Preis dieses günstigen Zahnersatzes erhöht.

Zubna metalkeramika​
Bezmetalna zubna keramika zagreb

Metallfreie Keramik

Ein fast vollständig natürliches Aussehen haben Zahnkronen, die komplett aus Dentalkeramik, bzw. e.max und Empress Zahnkronen aus reiner Glaskeramik. Diese Art von Zahnersatz bezeichnen wir als nichtmetallische Versorgungen und werden wegen ihrer ästhetischen Eigenschaften für Schneidezähne benutzt.

Einzelne Zahnkronen aus reiner Keramik gibt dem Zahn ein perfektes natürliches Aussehen und die Schönheit eines richtigen Zahnes.

Zahnprothetik ist eine zuverlässige Lösung.

Es ist an der Zeit, dass Sie ungestört lächeln und das Essen genießen können!

In unserem Angebot haben wir, titankeramische, metallkeramische und metallfreie Kronen und Brücken. Für ästhetische Korrekturen empfehlen wir Zahnfacetten aus Keramik oder Komposit. Haben Sie Fragen, dann rufen Sie uns an, +385 1 5515 300, oder senden uns eine Nachricht.

Emax und Empress Glaskeramik

Wie bei e.max und Empress unterscheiden sich die nichtmetallischen Glaskeramikkronen nicht in der Ästhetik, sondern in der Härte: Die e.max Glaskeramik hat sich als härter erwiesen. Bis vor kurzem war es deswegen üblich Backenzähne mit e.max-Kronen zu versorgen, wo die Kaukraft großen Einfluss auf die Haltbarkeit der Keramikkronen besitzt. Allerdings haben sich die neuen Generationen der Empress Zahnkronen in diesen Region ebenfalls bewährt.

Zirkonkeramik

Es gibt eine weitere metallfreie Variante der Zahnkeramik. Es handelt sich um die Zirkonkrone. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie dieses Material seine Anwendung findet: als Gerüst, wobei es von der Dentalkeramik verblendet wird oder als volle Zirkonkrone. Üblicherweise erscheint die verblendete Zirkonkrone natürlicher als die reine Zirkonkrone.

Emax i Empress staklokeramika

Preise für die Dentalkeramik

Unter allen Materialien erscheint die metallkeramische Zahnkrone am günstigsten. Gefolgt wird sie von der titankeramischen Krone, wobei das Material mit der besten Ästhetik, die metallfreie und vollkeramische Krone am teuersten ist.

Keramische Zahnfacetten

Die keramischen Zahnfacetten gehören ebenfalls zum prothetischen Zahnersatz. Mit ihnen verschönern wir das Lächeln und lösen einfachere funktionellen Probleme der Schneidezähne

Keramische Zahnfacetten können die ideale Versorgung sein bei:

  • für gebrochene Schneidezähne
  • wenn der Zahnschmelz der Schneidezähne abgenutzt ist
  • wenn die vorderen Zähne kariesbefallen sind
  • im Fall von Pigmentierungen, welche wir mit Zahnaufhellungen nicht beseitigen können
  • wenn es zwischen den Schneidezähnen Lücken gibt
  • zur Zahnbegradigung anstelle einer kieferorthopädischen Behandlung

Egal aus welchem Grund man sich für keramische Zahnfacetten entscheidet, das Ergebnis wird immer ein perfektes Lächeln sein. Daher entscheiden sich viele Patienten für keramische Zahnfacetten nur um ein schöneres Lächeln zu bekommen. Erfahren Sie mehr über keramische Zahnfacetten auf unserer Webseite „Zahnfacetten“.

Keramičke ljuskice​ za proteze

Zahnprothese

Der einfachste Ersatz einer großen Anzahl fehlender Zähne sind Zahnprothesen. Wir teilen sie in Teil- und Totalprothesen auf.

Die Teilprothese, wie es der Name bereits andeutet, findet Anwendung, wenn dem Patienten nur ein Teil der Zähne fehlen. Fehlen ihm alle Zähne eines Kiefers, wird eine Totalprothese hergestellt.

Um die Prothesenbasis zu schaffen, verwenden wir Acrylharze und das Metall Wironit. Die Basis der Prothese ahmt mit Farbe und Form das natürliche Zahnfleisch sehr genau nach. Auf die rosafarbene Basis werden Zähne aus verschiedenen Materialien befestigt.

Teilprothesen stützen sich auf gesunde Zähne ab, jedoch hängt dies vom Zustand der verbleibenden gesunden Zähne des Patienten ab und auch von der Art der Prothesenkonstruktion.

Totalprothesen übertragen die Kaukraft ausschließlich auf das Zahnfleisch und den Knochen, woran sich Patienten zunächst gewöhnen müssen. Erfahren Sie mehr über Zahnprothesen auf unserer Webseite „Zahnprothese“.

Prothese auf Implantaten

Durch das Erscheinen von Zahnimplantaten, entstanden implantatbefestigte Zahnprothesen. Solche Zahnprothesen stellen die angenehmste und stabilste Lösung für das Problem der Zahnlosigkeit dar. Zu erwähnen sind insbesondere feste Totalprothesen, welche auf 4 oder 6 Implantate befestigt sind: All-on-4 und All-on-6.

Zu den Zahnprothesen auf Implantaten gehören auch mobile Prothesen, welche mit Locatoren verankert sind. Locatoren sind Schnallen, die die Befestigung von Zahnprothesen auf Implantaten ermöglichen. Der Zahnersatz kann vom Patienten selbst herausgenommen und wieder eingesetzt werden. Obwohl die Prothese mobil ist, bleibt sie auf den Locatoren sehr stabil und fest.

Mehr über Prothesen auf Implantaten erfahren Sie auf unserer Webseite „Arten der Implantatversorgungen“.

Die Einsparung im Dental Center Videntis ist bedeutend.

Es lohnt sich einen Aufenthalt in Kroatien mit einem Zahnarztbesuch zu kombinieren.

Schicken Sie uns eine Anfrage.
Gerne beantworten wir Ihnen alle Ihre Fragen.