Rufen Sie jetzt an +3851 551 5300

Wir sind offen 365 Tage im Jahr!
BlogKontaktPreisliste

Zahnarztangst

Zahnarztangst

Dienstleistungen

Was ist die Zahnarztangst?

Stellen Sie sich folgende Situation vor:

Sie gehen die Straße entlang und sehen eine Werbetafel einer Zahnarztpraxis. Diese erinnert Sie daran, dass Sie Ihren Zahnarztbesuch bereits sehr lange hinausschieben. Bei diesem Gedanken fängt Ihr Herz an schneller zu schlagen kalter Schweiß fließt, Sie fühlen sich zittrig und Ihnen ist übel. Um diesen Unannehmlichkeiten aus dem Weg zu gehen, gehen Sie auf die gegenüberliegende Straßenseite und entfernen sich schnell.

Haben Sie sich in dieser Beschreibung erkannt? Wenn ja, dann kann es sein, dass Sie an einer Zahnphobie leiden.

Gründe der Zahnarztangst

Zahnarztphobien werden meist durch unangenehme Erfahrungen beim Zahnarzt verursacht. Studien zeigen, dass bis zu 85% der Zahnarztphobien auf diese Ursache zurückzuführen sind. Es sollte bedacht werden, dass die unschöne Erfahrung nicht nur aus körperlichem Schmerz bestehen muss, sondern auch psychologisch und emotional sein kann, z. B. in Form von Demütigungen durch den Zahnarzt.

Probleme mit Zahnarztbesuchen können auch Personen haben, die körperlich, geistig oder sexuell missbraucht wurden. Daher trägt auch der Missbrauch durch eine Autoritätsperson in Kombination mit unschönen zahnärztlichen Erfahrungen zur Entstehung von Zahnarztängsten bei.

Obwohl man glaubt, dass Menschen zahnärztliche Eingriffe meiden, weil sie im Allgemeinen Angst vor Schmerzen haben, ist es nicht unbedingt immer der Fall. Ein Beweis ist, dass eine an einer Zahnarztphobie leidende Person in der Lage ist, starke Schmerzen über einen langen Zeitraum zu ertragen, aber trotzdem nicht zum Zahnarzt gehen möchte. Die Ursache der Zahnarztangst kann die Grobheit des Zahnarztes sein, d. h. die Angst vor dem Schmerz, der von einem rücksichtslosen Zahnarzt verursacht wird.

Die Zahnarztangst wird sehr oft durch an den Patienten gerichtete erniedrigende und unfreundliche Anweisungen des Zahnarztes oder des zahnärztlichen Personal verursacht.

Es geht um die Aneignung einer Zahnarztphobie durch Beobachtungen oder Einschüchterungen durch andere Personen. In diesem Fall entstehen Zahnarztängste ohne traumatische Erfahrungen aus der Vergangenheit. Einschüchterungen entstehen in verschiedenen Formen: von abschreckenden Erzählungen von Eltern und Gleichaltrigen, bis zu Geschichten über Grobheiten von Zahnärzten in den Medien, Spiel- und Zeichentrickfilmen. Studien zeigen jedoch, dass an Zahnarztängsten leidende Personen keinen wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung von Zahnarztphobie bei anderen Personen besitzen.

Menschen können eine Prädisposition haben, Phobien zu erlernen, z. B. ein Nadelstich. Es ist eine genetische Prädisposition, die auf der Angst vor potenziell schädlichen Phänomenen wie der Schlange, Höhe oder Blitz beruht. Menschen, die diese Ängste während der Evolution erlernt haben, hatten wahrscheinlich größere Chancen zu überleben und ihre Gene auf ihre Nachkommen zu übertragen.

Nach einer unschönen Erfahrung mit einem Zahnarzt können Patienten typische Symptome einer PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) zeigen. Dies sind meist erzwungene Gedanken von hässlichen Erfahrungen, Alpträume über zahnärztliche Erfahrungen und dergleichen. Dies fördert wiederum die Entwicklung von Zahnarztängsten.

Verschieden Ängste vor zahnärztlichen Behandlungen

Die Angst vor Zahnbehandlungen hat verschiedene Formen. Wenn wir eine mäßige Angst vor einem zuvor erfahrenen schmerzhaften oder unbequemen zahnärztlichen Eingriff hatten, ist dies eine gewöhnliche Zahnarztangst. Dies ist eine natürliche Reaktion. Zahnarztangst hindert uns nicht daran, die Zahngesundheit zu erhalten, weil wir sie kontrollieren können.

Dann gibt es eine zahnärztliche Beklommenheit. Dies ist eine Angst vor Zahnbehandlungen, die wir zum ersten Mal im Leben tun müssen. Im Grunde ist es eine rationale Angst vor dem Unbekannten. Auch diese Form der Angst hindert uns nicht daran, zum Zahnarzt zu gehen und gehört auch zu den natürlichen Reaktionen.

Es gibt jedoch eine starke irrationale Angst vor Zahnbehandlungen, die wir nicht schaffen zu kontrollieren. Diese verursacht verschiedene psychosomatische Reaktionen, wegen denen wir nicht zum Zahnarzt gehen können. Eine solche Angst wird Zahnarztphobie genannt.

Besiegen wir gemeinsam die Angst!

Die Zahnarztängste werden bei Videntis erfolgreich mit besonderer Aufmerksamkeit und Verständnis und mit einer der bewährten Methode der zahnärztlichen Hypnose in kroatischer, deutscher und französischer Sprache behandelt.

Verschieden Ängste vor zahnärztlichen Behandlungen

Die Angst vor Zahnbehandlungen hat verschiedene Formen. Wenn wir eine mäßige Angst vor einem zuvor erfahrenen schmerzhaften oder unbequemen zahnärztlichen Eingriff hatten, ist dies eine gewöhnliche Zahnarztangst. Dies ist eine natürliche Reaktion. Zahnarztangst hindert uns nicht daran, die Zahngesundheit zu erhalten, weil wir sie kontrollieren können.

Dann gibt es eine zahnärztliche Beklommenheit. Dies ist eine Angst vor Zahnbehandlungen, die wir zum ersten Mal im Leben tun müssen. Im Grunde ist es eine rationale Angst vor dem Unbekannten. Auch diese Form der Angst hindert uns nicht daran, zum Zahnarzt zu gehen und gehört auch zu den natürlichen Reaktionen.

Es gibt jedoch eine starke irrationale Angst vor Zahnbehandlungen, die wir nicht schaffen zu kontrollieren. Diese verursacht verschiedene psychosomatische Reaktionen, wegen denen wir nicht zum Zahnarzt gehen können. Eine solche Angst wird Zahnarztphobie genannt.

Besiegen wir gemeinsam die Angst!

Die Zahnarztängste werden bei Videntis erfolgreich mit besonderer Aufmerksamkeit und Verständnis und mit einer der bewährten Methode der zahnärztlichen Hypnose in kroatischer, deutscher und französischer Sprache behandelt.

Ne morate živjeti u strahu od stomatologa.

Pobijedit ćemo Vaš strah zajedno!

Pozivamo Vas na upoznavanje. Doktor Vidović, naš dentalni hipnoterapeut, pomoći će Vam da učinite prvi korak i ponovno preuzmete kontrolu nad svojim dentalnim zdravljem. Stručne konzultacije kod nas su besplatne. Termin možete dogovoriti na 01/5515-300 a imate li pitanje vezano uz dentalnu hipnozu slobodno nas nazovite ili pošaljite upit!

Zahnärztliche Hypnose

Die zahnärztliche Hypnose ist eine Therapieform, bei der Sie und der Zahnarzt mit bewusster Beteiligung innere Veränderungsprozesse anregen und einen gewissen Zustand von Ruhe und Behaglichkeit erreichen.
Während des Vorgangs verschwinden Panik und Ängste, sie behalten die vollständige Kontrolle über Ihren Körper, sind immer bei vollem Bewusstsein, nehmen alle Ereignisse um sich herum bewusst wahr und können entspannt und ohne Angst den erforderliche Eingriff über sich ergehen lassen.

Zahnhypnose bei Videntis wird bei Erwachsenen angewendet, aber auch bei Kindern mit persönlicher Einwilligung und Erziehung. Erfahren Sie mehr über Zahnhypnose bei Videntis auf unserer Webseite „zahnärztliche Hypnose“.

Warum Sie sich an uns wenden sollten, um die Zahnarztangst zu bekämpfen:

  1. Bei Videntis bekommen Menschen mit Zahnbehandlungsängsten besonders viel Aufmerksamkeit.
  2. Die zahnärztliche Hypnose in unserem Dental Center wird von Dr. Vidović, einem ausgebildeten Zahnarzt für zahnärztliche Hypnose, durchgeführt.
  3. Unsere Kompetenz auf dem Gebiet der zahnärztlichen Hypnose haben wir an vielen unserer Patienten, Erwachsenen und Kindern, beweisen können.
  4. Unter Zuhilfenahme der zahnärztlicher Hypnose führen wir sogar Implantatinsertionen durch.

Zahnarztängste können folgende Merkmale besitzen:

  1. Angst vor Blut
  2. Angst vor dem Einstich einer medizinischen Nadel
  3. Verlängerter Aufschub des Zahnarztbesuchs trotz starker Schmerzen
  4. Schlaflosigkeit vor dem Zahnarztbesuch
  5. Schweißausbrüche, Zittern oder sogar Panikattacken
  6. Gefühl der panischen Angst auf dem Weg zum Zahnarzt

Folgen der Zahnarztangst

Da Menschen, die an einer Zahnarztphobie leiden, Zahnarztbesuche vermeiden, führt dies zwangsläufig zu einer schlechten Mundgesundheit.

Im Laufe der Zeit äußern sie sich in Störungen wie Schmerzen, Probleme mit dem Kauen und Verdauungssystem, Sprachprobleme und ästhetische Probleme.
Abgesehen von einer schlechten Mundgesundheit, die die Lebensqualität gefährdet, kann sie die Entwicklung lebensbedrohlicher Krankheiten fördern, wie:

  1. Herzkrankheit
  2. Erkrankungen des Verdauungssystems
  3. Lungeninfektionen
  4. Schlaganfall
  5. Atherosklerose
  6. und sogar Frühgeburten verursachen.

Zahnarztängste können folgende Merkmale besitzen:

  1. Angst vor Blut
  2. Angst vor dem Einstich einer medizinischen Nadel
  3. Verlängerter Aufschub des Zahnarztbesuchs trotz starker Schmerzen
  4. Schlaflosigkeit vor dem Zahnarztbesuch
  5. Schweißausbrüche, Zittern oder sogar Panikattacken
  6. Gefühl der panischen Angst auf dem Weg zum Zahnarzt

Folgen der Zahnarztangst

Da Menschen, die an einer Zahnarztphobie leiden, Zahnarztbesuche vermeiden, führt dies zwangsläufig zu einer schlechten Mundgesundheit.

Im Laufe der Zeit äußern sie sich in Störungen wie Schmerzen, Probleme mit dem Kauen und Verdauungssystem, Sprachprobleme und ästhetische Probleme.
Abgesehen von einer schlechten Mundgesundheit, die die Lebensqualität gefährdet, kann sie die Entwicklung lebensbedrohlicher Krankheiten fördern, wie:

  1. Herzkrankheit
  2. Erkrankungen des Verdauungssystems
  3. Lungeninfektionen
  4. Schlaganfall
  5. Atherosklerose
  6. und sogar Frühgeburten verursachen.

Die Einsparung im Dental Center Videntis ist bedeutend.

Es lohnt sich einen Aufenthalt in Kroatien mit einem Zahnarztbesuch zu kombinieren.

Schicken Sie uns eine Anfrage.
Gerne beantworten wir Ihnen alle Ihre Fragen.