Zahnkrone

Dobrodošli u Videntis Dental centar gdje je Vaš osmijeh naša briga!

Jeder Ihrer natürlichen Zähne besteht aus Wurzeln, welche den nicht sichtbaren Anteil ausmachen, und der Krone, dem weißen Anteil, der sichtbar ist und dem Zahn die natürliche Schönheit verleiht. Leider können Wurzeln und Krone erkranken und beschädigt werden, allerdings auch natürliche Defekte haben, die beseitigt werden müssen. Bei der Behandlung solcher Zähne können verschiedene Veränderungen in der Farbe oder Zahnform auftreten und manchmal bedeuten, dass der ganze Zahn oder zumindest die Krone der Zähne durch einen künstlichen Ersatz ersetzt werden muss. Für den Wurzelersatz verwenden wir Zahnimplantate, während die Krone durch eine künstliche Zahnkrone ersetzt wird.

Zahnkronen lösen heutzutage erfolgreich sämtliche Probleme ästhetischer oder funktioneller Art. Sie werde zum festen Zahnersatz gezählt, da sie der Patient nicht selbst entfernen und wieder an ihren Platz zurücksetzen kann. Durch sie werden durch Karies zerstörte, gebrochene oder beschädigten Kronen, aber auch Zähne mit natürlichen ästhetischen und funktionellen Defekten erfolgreich ersetzt.

Mit Zahnkronen werden einzelne Zähne überkront. Wenn sie mit mehreren Kronen verbunden sind, bilden sie einen festen prothetischen Ersatz, den wir als Zahnbrücke bezeichnen. Im Dental Center Videntis bieten wir Kronen aus bewährten und hochwertigen Materialien an.

navlake za zube zagreb

Wann ist es notwendig einen Zahn mit einer Zahnkrone zu versorgen?

Wir empfehlen den natürlichen Zahn mit einer künstlichen Zahnkrone zu versorgen, wenn die natürliche Krone den größten Teil ihrer Form und der Zahn seine Festigkeit und Funktion verloren hat. Ansonsten ist der Zahn der Gefahr von weiteren Schäden ausgesetzt und es könnte ihm sogar ein dauerhafter Verlust drohen. Wenn der Zahn nur wenige ästhetische Mängel in Form und Farbe hat, wird empfohlen diese mit Zahnfacetten zu beseitigen.

Die Herstellung von künstlichen Zahnkronen empfehlen wir:

  • Wenn die natürliche Krone des Zahnes teilweise oder vollständig durch Karies zerstört wurde: in solchen Fällen ist eine Teil- oder Vollkrone empfehlenswert.
  • Wenn der Zahn gebrochen ist: ein häufiges Vorkommen an den Schneidezähnen, z. B. aufgrund eines Schlages. Aber auch die Krone von Backenzähnen können bei einem Biss auf etwas hartes brechen.
  • Aufgrund anderer Schäden an der natürlichen Krone, die nicht durch Füllungen repariert werden können: die Anwendung und das Material von Füllungen sind begrenzt, so dass künstliche Zahnkronen manchmal die einzige Lösung sind.
  • Wenn der Zahn einer umfangreichen endodontischen Behandlung unterzogen wurde, führt dies zur Entfernung oder funktioneller Schädigung des größten Teiles der Zahnkrone.

Vorgehen bei der Herstellung der Zahnkrone

Obwohl die natürliche Krone des Zahnes zerstört sein kann, bleibt genug Zahnhartsubstanz übrig, um der prothetischen Zahnkrone einen ausreichenden Halt zu gewährleisten. Daher besteht der erste Schritt aus dem Beschleifen des natürlichen Zahnes und der Vorbereitung des Zahnstumpfs für die spätere Krone. Im Dental Center Videntis nehmen wir noch vor dem Beschleifen den ersten Abdruck vom vorhandenen Zahnes, damit wir für den Patienten eine provisorische Krone aus Kunststoff herstellen können. Sie ist auf dem beschliffenen Zahn leicht zu zementieren und auch leicht wieder zu entfernen.

zubne krunice Zagreb

Material für die Ausarbeitung von Zahnkronen

In der modernen Zahnprothetik setzen wir getestete und bewährte Materialien ein. Sie müssen die natürliche Zahnkrone durch ästhetische und mechanische Eigenschaften ersetzen und sie somit auch die schönsten und langlebigsten Materialien in der Prothetik: Glaskeramik, Zirkonkeramik (umgangssprachlich Zirkonoxid), PEEK (Polyetheretherketon) und Zahnkeramik.

Nach der Art des verwendeten Materials zur Herstellung von Zahnkronen, teilen wir diese in vollkeramische, nichtmetallische und Metallkeramikkronen auf.

Zahnprothetik ist eine zuverlässige Lösung.

Es ist an der Zeit, dass Sie ungestört lächeln und das Essen genießen können!

In unserem Angebot haben wir metallfreie, titankeramische und metallkeramische Kronen und Brücken. Zur ästhetischen Korrektur bieten wir Zahnfacetten aus Keramik oder Kunststoff an. Haben Sie Fragen, dann rufen Sie uns unter +385 1 5515 300 an oder senden Sie uns eine Nachricht.

Metallfreie Zahnkronen

Glaskeramische Zahnkronen werden seit den 70-Jahren des vergangenen Jahrhunderts hergestellt. Sie haben eine eine hohe mechanische Festigkeit und außergewöhnliche ästhetische Eigenschaften. Aus der Glaskeramik werden e.max und Empress Zahnkronen, die sowohl das Licht reflektieren, als auch durchlassen und somit den natürlichen Zahn gut nachahmen.

Sie werden besonders geschätzt für die Versorgung der frontalen Region, die Zone des Lächelns, aber wegen ihrer außergewöhnlichen Härte verwenden wir sie oft auch im Seitenzahnbereich.

Metallkeramische und titankeramische Zahnkronen

Einer der am weitesten verbreiteten prothetischen Materialien, die Zahnkeramik, wird aus Porzellan hergestellt, während ihre Eigenschaften denen von Glas und Porzellan ähneln. Im Gegensatz zu nichtmetallischen Zahnkronen brauchen Zahnkronen aus Zahnkeramik, eine Metallbasis als Verstärkung und weisen somit keine ausgezeichnete Lichtdurchlässigkeit auf.

Die hierfür verwendeten Metalle unterscheiden sich in der Biokompatibilität, Korrosionsbeständigkeit und Langlebigkeit. Für metallkeramische Kronen wird Cobalt-Chrom-Legierung als eine günstigere Variante verwendet, während titankeramische Zahnkronen verschiedene Titanlegierungen als eine etwas teurere Version verwenden.

Der grundlegende Unterschied zwischen der Cobalt- und der Titanlegierung bei Zahnkronen besteht darin, dass Titan eine höhere Biokompatibilität aufweist und sich daher, neben noch anderen Eigenschaften, wie z. B. das niedrige Gewicht, zunehmend als ideales Material für Kronengerüst erweist.

Preis und Haltbarkeit von Zahnkronen

Unter allen Materialien erscheint die metallkeramische Zahnkrone am günstigsten. Gefolgt wird sie von der titankeramischen Krone, wobei Materialien mit besserer Ästhetik, e.max und Empress Krone, sowie Zirkonkronen am teuersten sind. Nichtmetallische Zahnkronen rechtfertigen ihren hohen Preis durch den komplexeren Herstellungsprozess und teurerem Material.

Beim Dental Center Videntis erhalten Sie auf alle prothetischen Arbeiten, so auch auf Zahnkronen, eine Garantie von 7 Jahren. Bei einer guten Mundhygiene können Zahnkronen mehr als 15 Jahre halten.

Die Einsparung im Dental Center Videntis ist bedeutend.

Es lohnt sich einen Aufenthalt in Kroatien mit einem Zahnarztbesuch zu kombinieren.

Schicken Sie uns eine Anfrage.
Gerne beantworten wir Ihnen alle Ihre Fragen.